Drucken

Kohlefasergelege biaxial, +/- 45°

Kohlefaser Gelege biaxial +/- 45°

Kohlefaser Gelege biaxial +/- 45°

 

Diagonal Gelege +/-45° sind Verstärkungasfaser-Flächengebilde, bei denen zwei Lagen UD-Gelege im Fadenwinkel von +45° und -45° übereinander vernäht werden.
Die mit Diagonal Gelegen +/- 45° gemachten Laminate sind in hervorragender Weise geeignet, Torsions- und Schubkräften entgegenzuwirken, sowie in Verbindung mit 0°/90°-Geweben Laminate mit quasiisotropen Aufbau bzw. Eigenschaften zu erzielen.

Sie besitzen ferner hervorragende Benetzungseigenschaften und eine ausgezeichnete Drapierbarkeit an Untergründen.

Die Kohlefaser Diagonal Gelege eignen sich für die Anfertigung von Laminaten in der Faserverbundbauweise mit Epoxidharzen und Polyesterharzen.
Wir bieten diese Kohlefasergelege in 3 Flächengewichten von 100 g/m², 200 g/m² und 410 g/m² an.

 

Anwendung (Beispiele):
- Flugmodellbau und Schiffsmodellbau
- Sportgeräte- und Motorsportbau
- Bootsbau und Schiffsbau
- Urmodellbau
- Formenbau
- Torsionselemente

 

Gelegekonstruktionen:

Flächengewicht
in g/m²
Fadentyp tex Gewichtsverteilung
+45° / -45° in g/m²
Nähfaden Flächengewicht
einschließlich Nähfaden
in g/m²
100 HT-Kohlefaser 50k 50 / 50 PES 79 dtex 111
200 HT-Kohlefaser 50k 100 / 100 PES 79 dtex 205
410 HT-Kohlefaser 50k 205 / 205 PES 79 dtex 415

 


Kohlefaser Biaxialgelege 100 g/m² (+/- 45°)

Kohlefaser Biaxialgelege 100 g/m² (+/- 45°)

Biaxialgelege mit +/- 45°-Fadenanordnung aus HT-Kohlefaser (z.B. ZOLTEK Panex® 35), Nähkomplex, 1270 mm breit, Industriequalität.

Kohlefaser Biaxialgelege 200 g/m² (+/- 45°)

Kohlefaser Biaxialgelege 200 g/m² (+/- 45°)

Biaxialgelege mit +/- 45°-Fadenanordnung aus HT-Kohlefaser (z.B. ZOLTEK Panex® 35), Nähkomplex, 1270 mm breit, Industriequalität.

Kohlefaser Biaxialgelege 410 g/m² (+/- 45°)

Kohlefaser Biaxialgelege 410 g/m² (+/- 45°)

Biaxialgelege mit +/- 45°-Fadenanordnung aus HT-Kohlefaser (z.B. ZOLTEK Panex® 35), Nähkomplex, 1270 mm breit, Industriequalität.