Drucken

Glasrovinggewebe

Glasrovinggewebe

 

z.B. für den dickwandigen Formenbau oder als Verstärkungsgewebe für den Bootsbau und industrielle Anwendungen meist in Verbindung mit Glasfasermatten und Polyester-Laminierharzen. Ebenso für die Verarbeitung mit Epoxid-Laminierharzen geeignet.


Glasrovinggewebe 490 g/m² Leinwand

Glasrovinggewebe 490 g/m² Leinwand

Rovinggewebe 490 g/m² aus E-Glasfaser, Leinwandbindung, 1000 mm breit, in Industriequalität mit Silan-Schlichte.